Auftrittsverbot in Wien

von Magdalena Raos
Zeybekci wollte an einer Gedenkveranstaltung zum ersten Jahrestag des Putschversuchs teilnehmen.   Foto: AP

Zeybekci wollte an einer Gedenkveranstaltung zum ersten Jahrestag des Putschversuchs teilnehmen.   Foto: AP

Türkischer Wirtschaftsminister darf nicht einreisen. Ankara reagiert empört.

wien, ankara. (VN) Der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci darf nicht in Österreich auftreten. Wie das Außenministerium am Montag mitteilte, wird dem Minister die Einreise derzeit untersagt. In der Türkei sorgte die Entscheidung von Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) umgehend für Ärger. „Ös

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.