Kommentar

Charles E. Ritterband

Kurz statt Kürzel

„Wunderkind“ betitelt der „Economist“ lakonisch sein Porträt über Sebastian Kurz. Als dieser 2013 Außenminister wurde, tönte es noch ziemlich anders von den britischen Inseln her: „It‘s a boy“, lautete die spöttische Überschrift im Boulevardblatt „Daily Mirror“. Inzwischen sind Skepsis und Häme nich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.