Vermögen gestiegen

Wien. Das Vermögen der Republik Österreich wächst – allerdings auch die Finanzschulden, Verbindlichkeiten und Rückstellungen (Fremdmittel). Laut Bundesrechnungsabschluss stieg das Vermögen des Bundes im Jahr 2016 um 3,925 Milliarden auf 91,653 Milliarden Euro. Die Fremdmittel sind um 12,268 Milliard

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.