In fast allen Parteien haben die Gremien das Sagen

Kurz wird Personalfragen künftig alleine regeln können. Das hat der ÖVP-Vorstand am Sonntag beschlossen.  Foto: RTS

Kurz wird Personalfragen künftig alleine regeln können. Das hat der ÖVP-Vorstand am Sonntag beschlossen.  Foto: RTS

Kurz erhält mehr Macht bei der Listenerstellung als andere Parteichefs.

Wien. Sebastian Kurz hat als Parteiobmann künftig mehr Macht als andere Parteichefs in Österreich. So will er etwa Personalfragen, aber auch die inhaltliche Ausrichtung der Volkspartei alleine regeln. Wie die VN berichteten, stimmte der ÖVP-Vorstand am Sonntag zu, diese Bestreben in die Statuten auf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.