Debatte über Seidenstraße

Peking. Mit über 100 Mrd. Euro will China die „Neue Seidenstraße“ in Schwung bringen. Der Auftakt des zweitägigen Gipfels in Peking über die neuen Wirtschaftskorridore zwischen Asien, Afrika und Europa war aber überschattet von einem Eklat zwischen China und den EU-Mitgliedern, einem Anschlag gegen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.