Macron-Partei stellt ihre Kandidaten vor

Macron hofft auf eine Parlamentsmehrheit für „En marche!“. AP

Macron hofft auf eine Parlamentsmehrheit für „En marche!“. AP

paris. Die politische Gruppierung des künftigen französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat ihre mit Spannung erwartete Kandidatenliste für die Parlamentswahl im Juni vorgelegt. Auf der vorläufigen Aufstellung von „En Marche!“ finden sich 428 Kandidaten, wie Generalsekretär Richard Ferrand am Donnerstag sagte. Die Hälfte von ihnen seien Frauen. Auch wären 52 Prozent der bisher bestimmten Kandidaten vorher nicht politisch aktiv gewesen. Ursprünglich wollte „En Marche!“ am Donnerstag die komplette Liste für jeden einzelnen der 577 Wahlkreise Frankreichs vorstellen. Doch späte Anmeldungen wie die des sozialistischen Ex-Premiers Manuel Valls sprengten den Zeitplan. Diesen lässt Macron zwar nicht als Kandidat zu. „En Marche!“ werde in Valls‘ Wahlkreis aber keinen Gegenkandidaten aufstellen, sagte Ferrand.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.