Keine Akten aus Liechtenstein für U-Ausschuss

Pilz will die Akten nach und nach veröffentlichen.  Foto: APA

Pilz will die Akten nach und nach veröffentlichen.  Foto: APA

Wien. Liechtenstein verweigert dem Eurofighter-U-Ausschuss die Aktenlieferung. Peter Pilz (Grüne) beeindruckte das nicht. Er habe die Akten ohnehin und stelle sie zur Verfügung. Dabei gehe es etwa um Kontoeingänge der Briefkastenfirma „Vector Aerospace“: „Liechtenstein wird es nicht gelingen, die Zahlungsflüsse vor dem Parlament zu verstecken.“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.