Über hundert Verletzte nach Sturm auf Parlament

Polizisten halten gewaltbereite Demonstranten zurück.   AFP

Polizisten halten gewaltbereite Demonstranten zurück.   AFP

Gewaltausbruch in Mazedonien löst Besorgnis aus.

skopje. Die angespannte Lage in Mazedonien ist eskaliert. Nachdem Anhänger des langjährigen Regierungschefs Nikola Gruevski das Parlament gestürmt haben, sind nach Angaben der Polizei vom Freitag 102 Personen verletzt worden, darunter acht Abgeordnete und 22 Polizisten. Erst Stunden nach dem Sturm a

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.