Defizit ist höher als erwartet

Hauptgründe für Anstieg sind Steuerreform und höhere Sozialausgaben. Bankenpaket spielte kleinere  Rolle.

wien. (VN) Das Budgetdefizit 2016 ist gegenüber dem Jahr davor wieder etwas angestiegen. Es wuchs von 1,1 auf 1,6 Prozent des Bruttoinlandprodukts (BIP). Das gab die Statistik Austria am Donnerstag bei der Präsentation der „Öffentlichen Finanzen 2016“ bekannt. Hauptgründe für die Zunahme waren die S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.