Kommentar

Peter W. Schroeder

Gemeinsame Werte in Gefahr

Jedes Jahr wählen Sprachwissenschaftler im deutschen Sprachraum das Unwort des Jahres. Das beschreibt immer eine meist negativ besetzte Entwicklung oder einen Zustand, über die oder den sich Normalbürger Gedanken machen sollen. 2014 war „Lügenpresse“ an der Reihe, 2015 der „Gutmensch“ und 2016 die „

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.