E-Voting und Quote vom Tisch

Wien. Die Klubspitzen der Parlamentsparteien haben sich auf erste Schritte zur Wahlrechtsreform verständigt. Demnach sollen die Kompetenzen des Bundespräsidenten in einem eigens dafür eingerichteten Unterausschuss besprochen werden. Konkrete Gespräche gibt es bereits zum zweiten Wahltag. Etliche and

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.