Nach Demo in Linz Angriff auf Limousine

linz. Nach der friedlichen Demonstration des Bündnisses „Linz gegen rechts“ gegen den Burschenbundball am Samstagabend in Linz bescherten Angehörige des „Schwarzen Blocks“ der Polizei noch Arbeit. Die Limousine, in der LH-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) zum Ball fuhr, wurde angegriffen. Die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.