Sobotka warnt vor „Reichsbürgern“

Innenminister will gegen Selbstjustiz problematischer Gruppierungen vorgehen.

Wien. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) möchte einen neuen Strafbestand einführen. Im Zusammenhang mit den Aktivitäten der sogenannten „Reichsbürger“ und ähnlicher Organisationen in Österreich regt er eine Änderung im Strafgesetz an. Rund 750 Personen seien in dieser Szene aktiv. Sie leugnen die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.