48 Menschen bei Protesten getötet

kinshasa. Kongolesische Sicherheitskräfte haben einem Bericht der Vereinten Nationen zufolge bei Protesten der Opposition im September mindestens 48 Menschen getötet. Bei der zwei Tage dauernden Gewalt seien insgesamt mindestens 53 Personen ums Leben gekommen, 140 verletzt und 299 festgenommen worde

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.