Verwirrung um die Zahl der Abschiebungen

Unterschiedliche Lesart der Asylstatistik: Verteidigungsminister fordert mehr Rückführungsabkommen. 

Wien. (VN-ebi, apa) Eine Zahl steht fest. Befinden sich mehr als 37.500 Personen in Österreich in einem Asylverfahren, so ist die Obergrenze erreicht. Alles andere scheint reine Interpretationssache zu sein. Die Auslegung der Asylstatistik stiftet wieder einmal Verwirrung. So sprach Verteidigungsmin

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.