Langzeitpremier will weiterregieren

Djukanovic sucht nach Wahlsieg in Montenegro Koalitionspartner.

podgorica. Die Sozialistische Partei des langjährigen montenegrinischen Ministerpräsidenten Milo Djukanovic ist aus der Parlamentswahl erneut als stärkste Kraft hervorgegangen, hat aber eine eigene Mehrheit verfehlt. Djukanovic kündigte in der Nacht auf Montag an, er werde sich einen Koalitionspartn

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.