Absage an Dreitagewoche

Bundeskanzler gegen Forderung des neuen GÖD-Chefs Schnedl.

wien. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat der Forderung nach einer Dreitagewoche eine Absage erteilt. „Eine einseitige Arbeitszeitverkürzung auf drei Tage pro Woche bei vollem Lohnausgleich ist in einer globalisierten Welt realistisch nicht zu schaffen“, sagte Kern bei einer Diskussion im Kreisky

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.