Santos gibt Nobelpreisgeld Kolumbianern

bogota. Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos will das Nobelpreisgeld von umgerechnet 830.000 Euro den Opfern des Bürgerkriegs in seinem Land spenden. „Der Friedensnobelpreis gehört den Kolumbianern, vor allem jenen, die im Krieg gelitten haben“, sagt der Staatschef. „Mit meiner Familie habe ich e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.