Strache will Terrormiliz IS im Verbotsgesetz

Der FPÖ-Chef will ein Sicherheitspaket schnüren.
Der FPÖ-Chef will ein Sicherheitspaket schnüren.

wien. Die FPÖ fordert angesichts der aktuellen Terror-Bedrohung ein „Sicherheitspaket“ mit 5000 zusätzlichen Exekutivplanstellen. Außerdem schlug FP-Chef Heinz-Christian Strache bei einer Pressekonferenz am Freitag eigene Gefängnisse für Islamisten vor. Den sogenannten Islamischen Staat will Strache

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.