Verhandlungen über EU-Beitritt der Türkei

Hahn wies den Vorwurf der „doppelten Standards“ zurück.
Hahn wies den Vorwurf der „doppelten Standards“ zurück.

brüssel. Die EU hat am Donnerstag einen neuen Verhandlungsbereich in den EU-Beitrittsgesprächen mit der Türkei eröffnet. Dabei geht es um Finanz- und Haushaltsbestimmungen. Der Erweiterungsprozess werde damit vorangebracht, sagte EU-Kommissar Johannes Hahn in Brüssel. Damit sind nun 15 von 35 Kapite

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.