Kritik an Ländereinfluss auf die Schulbehörden

Rechnungshof or-tet­ „rechtlich bedenk­liche Zuwendungen“.

Wien. Der Rechnungshof übt Kritik am Einfluss der Länder auf Schulbehörden des Bundes. So würden dort ohne gesetzliche Grundlage Landesbedienstete eingesetzt oder „rechtlich problematische Zuwendungen“ an Bundesbedienstete bezahlt.

Schulbehörden des Bundes sind die Landesschulräte oder der Stadtschul

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.