Kurz notiert.

Waffenstillstand. Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich die kolumbianische Regierung und die FARC-Rebellen auf ein Waffenstillstandsabkommen geeinigt. 

 

200 Flüchtlinge gestorben. „Ärzte ohne Grenzen“ hat vor einer „humanitären Katastrophe“ in einem Flüchtlingslager der nigerianischen Stadt Bama

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.