ÖVP wehrt sich gegen Kerns neue Vorschläge

Wien. Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) erteilte drei Forderungen von Kanzler Christian Kern am Mittwoch eine Absage: Bei der Wertschöpfungsabgabe, Arbeitszeitverkürzung und Vermögenssteuern stehe die ÖVP nicht einmal für Verhandlungen zur Verfügung: „Mir ist die Standortgarantie wichtiger als

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.