Marine-Einsatz im Mittelmeer gegen Waffenschmuggler ausgeweitet

Marinesoldaten eines deutschen Kriegsschiffes nehmen sich im Rahmen der „Operation Sophia“ Bootsflüchtlingen im Mittelmeer an.  ap

Marinesoldaten eines deutschen Kriegsschiffes nehmen sich im Rahmen der „Operation Sophia“ Bootsflüchtlingen im Mittelmeer an.  ap

Libyen erhält von der EU außerdem Unterstützung beim Aufbau einer Küstenwache.

luxemburg. Die EU hat am Montag die Ausweitung ihres Libyen-Einsatzes beschlossen. Vor der Küste des Landes soll in Kürze das erste Trainingsprogramm für libysche Küstenschutzkräfte starten. Zudem werden europäische Soldaten künftig auch den Waffenschmuggel nach Libyen bekämpfen.

Das erste dreieinhal

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.