25 Todesopfer bei Anschlägen in Afghanistan

kabul. Zwei Anschläge radikaler Islamisten haben am Montag im afghanischen Kabul 14 Sicherheitsleute aus Nepal und einen Zivilisten das Leben gekostet. Für beide Bluttaten übernahmen die Taliban die Verantwortung. Bei einem weiteren Anschlag in der Provinz Badachschan starben mindestens zehn Zivilis

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.