Fischer will Wissen mit Van der Bellen teilen

Bundespräsident reist mit seinem Nachfolger nach Ljubljana.

Wien. Bundespräsident Heinz Fischer will seinem Nachfolger Alexander Van der Bellen keine Ratschläge erteilen, aber außenpolitische Erfahrungen weitergeben. Afrika sei in seiner Amtszeit „eher unterbelichtet“ gewesen, räumte er im APA-Gespräch ein. Eine Chance für den Austausch mit Van der Bellen bi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.