China schweigt zur Kulturrevolution

Mao-Ketten: China schweigt zum blutigen Jahrestag.
Mao-Ketten: China schweigt zum blutigen Jahrestag.

50. Jahrestag eines blutigen Jahrzehnts. Gedenken an die Todesopfer unterdrückt.

Peking. Auch 50 Jahre nach Beginn der Kulturrevolution unter Führung Mao Zedongs übt der Geist des Gründers des modernen Chinas noch eine große Anziehungskraft aus. In der Stadt Luoyang treffen sich Rentner, Arbeitslose und Ausgegrenzte fast täglich, um ihrer Sehnsucht nach der damaligen Zeit Ausdru

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.