Bomben in Bagdad fordern über 80 Opfer

Die Autobombe hinterließ auf dem belebten Markt ein Trümmerfeld, Trauer und Tränen.
Die Autobombe hinterließ auf dem belebten Markt ein Trümmerfeld, Trauer und Tränen.

Bagdad. Bei einer der schwersten Anschlagserien sind in der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 86 Menschen getötet und weit über 100 verletzt worden. Zunächst riss eine Autobombe auf einem belebten Markt im überwiegend von Schiiten bewohnten Stadtteil Sadr City am Mittwochmorgen mindestens 64 M

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.