Schutzsuchende angeschossen

bratislava. Bei einem Einsatz gegen illegal eingereiste Migranten haben slowakische Zöllner eine Frau aus Syrien angeschossen und verletzt. Wie die Nachrichtenagentur TASR berichtete, habe eine Streife der eigentlich für Zollvergehen zuständigen Finanzpolizei in der Nacht auf Montag vier mit Migranten besetzte Autos bei Velky Meder an der ungarischen Grenze aufgehalten. Eines der Fahrzeuge sei aber erst durch Schüsse zu stoppen gewesen. Ein Sprecher des Spitals von Dunajska Streda bestätigte, dass eine 26-jährige Frau aus Syrien wegen einer Schusswunde operiert worden sei.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.