Erdogan hält am EU-Beitritt fest

Erdogan will bei den Terrorgesetzen nicht einlenken.
Erdogan will bei den Terrorgesetzen nicht einlenken.

Präsident hofft auf Visumfreiheit und Beitrittsprozess. Berlin dementiert Alternative zu Asylpakt.

ankara, berlin. Trotz wachsender Differenzen mit der EU hofft der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auf Visumfreiheit und eine Beschleunigung des Beitrittsprozesses für sein Land. Die EU-Mitgliedschaft sei weiterhin ein „strategisches Ziel“, teilte Erdogan am Montag anlässlich des Europ

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.