Kritik an Strache nach Südtirol-Forderung

Straches Aussage sorgte im Nachbarland für Ärger.
Straches Aussage sorgte im Nachbarland für Ärger.

Landeshauptmänner von Trentino und Südtirol erteilen Referendum eine Absage.

rom. Der Trentiner Landeshauptmann Ugo Rossi und sein Amtskollege aus Südtirol,  Arno Kompatscher (SVP), haben den Vorschlag von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zu einem Referendum über die Wiedervereinigung Tirols scharf kritisiert. „Straches Vorschlag droht Wunden zu öffnen, die nie ganz vernarbt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.