Sobotka will Standards in Ungarn prüfen

Wien. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat sich am Mittwoch in Wien bei der Eröffnung des Büros gegen Menschenschmuggel für eine Neuüberprüfung ungarischer Standards für Asylverfahren ausgesprochen. Österreich hat Rückführungen in das Nachbarland und nach Griechenland wegen der dort herrschenden

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.