Rechnungshof: Griss lehnt VP-Angebot ab

Die parteifreie Griss verpasste den Einzug in die Stichwahl. Foto: APA
Die parteifreie Griss verpasste den Einzug in die Stichwahl. Foto: APA

wien. Die frühere OGH-Präsidentin und gescheiterte Hofburg-Kandidatin Irmgard Griss hat am Montag auf Ö1 klargestellt, das Amt der Rechnungshof-Präsidentin nicht anzustreben: „Ich bewerbe mich nicht um das Amt.“ VP-Klubobmann Reinhold Lopatka habe ihr Unterstützung für eine Kandidatur angeboten, sie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.