Streit um die Sozialhilfe

Wien. Der Vorschlag zur Mindestsicherungsreform stößt in der niederösterreichischen ÖVP auf Kritik. Soziallandesrätin Barbara Schwarz pocht weiter auf eine Deckelung. Die aktuelle Fassung der Bund-Länder-Vereinbarung sieht aber vor, die Sozialhilfe erst ab dem siebten Kind zu reduzieren. Die Vorarlb

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.