Faymann beharrt auf Parteivorsitz

von Birgit Entner
Das „Konstrukt der großen Koalition“ ist laut Ritsch gescheitert. 
Das „Konstrukt der großen Koalition“ ist laut Ritsch gescheitert. 

Ritsch: Kanzler hat als Anhänger der großen Koalition keine SPÖ-Mehrheit hinter sich.

Wien. (VN-ebi) Werner Fay­mann (SPÖ) lehnt Befindlichkeitsdebatten ab. Eine Partei sei keine Selbstfindungsgruppe, erklärte er am Donnerstag. Er denke nicht daran, sich seinen Kritikern zu beugen und den Parteivorsitz zurückzulegen. Auch wolle er den für Herbst geplanten Parteitag nicht vorverlegen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.