Asylkosten von zwei Milliarden Euro erwartet

Wien. Die Regierung rechnet 2016 mit zwei Milliarden Euro „Flüchtlingskosten“ – davon entfallen 1,6 Milliarden Euro auf Sozialleistungen. Das geht aus dem Stabilitätsprogramm hervor, das die Staatsspitze am Dienstag nach Brüssel geschickt hat. Die EU-Defizitziele kann Österreich 2016 nur unter Auskl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.