Spur des Anschlags von Jakarta führt nach Syrien

Viele Menschen setzten am Freitag ein Zeichen gegen Terrorismus.
Viele Menschen setzten am Freitag ein Zeichen gegen Terrorismus.

Angriff laut Polizei von gesuchtem IS-Terrorist finanziert. Verletzter Österreicher wurde operiert.

jakarta. Nach dem Terroranschlag in Jakarta sehen die indonesischen Ermittler eine direkte Verbindung zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien. Die Polizei teilte am Freitag mit, dass die indonesischen Attentäter von dort finanziert worden seien. Bei Razzien im ganzen Land sind vier Verdächt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.