VN-Interview. Flüchtlingskoordinator Christian Konrad (72)

„Verfehlte Diskussion über Asylobergrenzen“

von Birgit Entner, Wolfgang Sablatnig
Laut Konrad leben in Traiskirchen noch immer 1200 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: „Das könnte zum Krisenherd werden.“
Laut Konrad leben in Traiskirchen noch immer 1200 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: „Das könnte zum Krisenherd werden.“

Konrad sieht es als Österreichs „verdammte Pflicht“, sich Flücht­lingen anzunehmen.

Wien. Ob mit oder ohne Obergrenze, die Flüchtlinge seien da. Deshalb müssten mehr Kapazitäten geschaffen werden, sagt Flüchtlingskoordinator Christian Konrad (72). Den Bürgermeistern will er nun ein Paket für kostengünstige Neubauten schmackhaft machen. Von der EU fordert er mehr Tempo.

Viele – vor a

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.