Täglich mehr als 150 gefälschte Pässe entdeckt

skopje. An der mazedonisch-griechischen Grenze werden nach lokalen Medienberichten neuerdings täglich mehr als 150 gefälschte Pässe entdeckt. Seit Mitte November dürfen in das Balkanland nur noch Menschen aus Syrien, dem Irak und Afghanistan einreisen. Flüchtlingen aus anderen Bürgerkriegsländern –

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.