Kurz begrüßt Dialog zwischen EU und Polen

wien. Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) begrüßt den Austausch zwischen der EU-Kommission und Polen im Zusammenhang mit der umstrittenen polnischen Medienreform. „Es ist nicht nur im Interesse Europas, sondern auch im Interesse Polens, dass wesentliche Errungenschaften wie die Medienfreiheit gesiche

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.