„500.000 Mehrkosten nur durch Asyl auf Zeit“

Der VwGH rechnet mit enormem Aufwand für Asyl auf Zeit.
Der VwGH rechnet mit enormem Aufwand für Asyl auf Zeit.

Wien. Die Gesetzesnovelle mit Asyl auf Zeit wurde in den ersten Begutachtungs-Stellungnahmen scharf kritisiert. Die Rechtsanwälte raten vom Beschluss ab. Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) rechnet mit sehr viel mehr Arbeit und macht zumindest 500.000 Euro Mehrkosten geltend. Diese Summe würde zusätzl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.