Karmasin fühlt sich bestätigt

Wien. Dass in den Plänen zur Bildungsreform das zweite verpflichtende Gratis-Kindergartenjahr enthalten ist, interpretiert Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) als „Rückenwind“. Die Opt-out-Möglichkeit nach drei Monaten für Kinder ohne Förderbedarf störe sie nicht.

Ende August hatte sich die Mini

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.