Weg für die nächsten Hilfsgelder ist geebnet

Der griechische Finanzminister Euclid Tsakalotos verhandelte mit den europäischen Geldgebern.
Der griechische Finanzminister Euclid Tsakalotos verhandelte mit den europäischen Geldgebern.

Währungskommissar bestätigt Einigung mit Athen. Kritik an österreichischem Budget.

Brüssel, Wien. Die Athener Regierung und ihre Geldgeber haben den Weg für die Auszahlung weiterer Hilfsgelder von insgesamt zwölf Milliarden Euro geebnet. Die Partner einigten sich nach mehrtägigen Verhandlungen auf ein Bündel von Reformen, teilte der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos am

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.