Keine Zwangsbeiträge per Gesetz

Die Pharmawirtschaft und der Hauptverband erzielten eine Einigung auf einen Solidarbeitrag für Medikamente.
Die Pharmawirtschaft und der Hauptverband erzielten eine Einigung auf einen Solidarbeitrag für Medikamente.

Pharma-Industrie und Hauptverband einigen sich auf einen neuen Rabatt-Vertrag.

Wien. Die Pharma-Industrie und der Hauptverband
der Sozialversicherungsträger haben sich geeinigt. Die Medikamentenkosten werden künftig von Seiten der Pharmawirtschaft wieder begrenzt. Und das ohne gesetzliche „Zwangsmaßnahme“. Der schon in Begutachtung geschickte Gesetzesentwurf für Zwangsrabatte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.