VN-Interview. Justizminister Wolfgang Brandstetter (58)

„Kein Schwenk nach rechts“

von Birgit Entner, Cornelia Ritzer
Brandstetter würde einer Ladung im Hypo-U-Ausschuss folgen, „unabhängig davon, dass ich keine konkreten Erinnerungen mehr habe“.
Brandstetter würde einer Ladung im Hypo-U-Ausschuss folgen, „unabhängig davon, dass ich keine konkreten Erinnerungen mehr habe“.

Wohngemeinschaft statt U-Haft: Brand­stetter muss mit Kostensteigerung rechnen.

Wien. Wolfgang Brandstetter (58) wartet für die Reform für leistbare Mieten seit mehr als einem Jahr auf einen Grundkonsens der Bautensprecher von ÖVP und SPÖ. Im November könnte es eine Einigung geben. Das sei dem von der ÖVP eingesetzten, aber parteifreien Justizminister angekündigt worden. Mit de

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.