20 Terrorakte in Russland heuer schon vereitelt

moskau. Der russische Geheimdienst FSB hat nach Regierungsangaben in diesem Jahr im Land bereits 20 terroristische Attentate verhindert – meistens mit islamistischem Hintergrund, teils mit einer Spur zur IS-Terrormiliz. Dabei seien 560 Kämpfer festgenommen und 112 weitere getötet worden, sagte Präsi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.