Anti-Schleppermission der EU im Mittelmeer gestartet

Die Mission Sophia soll neu gestartet werden, aber wie?  EPA

Die Mission Sophia soll neu gestartet werden, aber wie?  EPA

Sechs Kriegsschiffe zwischen Italien und Libyen unterwegs.

brüssel. (VN) Am Mittwoch weitete die EU ihren Militär­einsatz gegen Schlepper im Mittelmeer aus. Die Mission „Sophia“ – benannt nach einem Baby, das nach der Rettung der Eltern auf einem Flüchtlingsschiff geboren wurde – soll Schleppernetzwerke bekämpfen. EU-Kräfte dürfen nun verdächtige Schiffe an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.