Polizei wehrt sich gegen Gewalteinsatz

Wien. Die Polizeigewerkschaft ist gegen einen „Gewalteinsatz an der Grenze“, wie sie ihn aufgrund von Aussagen von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) befürchtet. „Die Politik hat den Karren in den Dreck gefahren, nun sollen die (…) Polizisten ihren Kopf hinhalten“, kritisiert Gewerkschaftsch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.