Ostermayer will Einigung gegen Amtsgeheimnis

Ostermayer gibt nach Faymann Auskunft.
Ostermayer gibt nach Faymann Auskunft.

Wien. Kanzleramtsminister Josef Ostermayer (SPÖ) hofft auf eine Einigung zum Informationsfreiheitsgesetz im Parlament. Ziel sei es, dieses Jahres eine Zweidrittelmehrheit zustande zu bringen. Knackpunkt ist der von der Opposition verlangte Informationsbeauftragte als Ansprechstelle bei verweigerten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.