Armee tötet 34 PKK-Kämpfer

Istanbul. In der Südosttürkei wurden zwei Soldaten und 34 Kämpfer der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK getötet. Die Soldaten seien bei zwei PKK-Angriffen ums Leben gekommen, sagten türkische Streitkräfte am Freitag. Die Armee habe bei anschließenden Gefechten 34 PKK-Kämpfer getötet. Regierun

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.